HERE Scanwagen unterwegs (Foto: HERE)

HERE: Kooperation von Amazon und Microsoft in Sicht

4. April 2016 Hannes Bartl 0

Amazon.com und Microsoft sind laut Brancheninsidern in Gesprächen mit HERE und verhandeln über die Erbringung von Cloud-Dienstleistungen für den digitalen Kartendienst. HERE wurde kürzlich von einem Konsortium der deutschen Autobauer Audi, BMW und Daimler für rd. 2,5 Mrd. € von Nokia übernommen, um eine unabhängige Datengrundlage für autonome Autos zu erhalten. Dies wäre der nächste Kooperation von Großkonzernen mit dem Unternehmen.

what3words in einer App-Anwendung (Foto: what3words)

Adress-Dienst what3words heuert OpenStreetMap-Gründer an

28. März 2016 Hannes Bartl 0

Steve Coast, der Gründer von OpenStreetMap, fängt bei what3words als Chief Evangelist an und soll die bereits schnell zunehmende Verbreitung des Adressierungsdienstes weiter vorantreiben. Mit OpenStreetMap hat Steve Coast bewiesen, dass er eine große Community aktivieren kann, um freie Geodaten zu erzeugen. Nun soll er bei what3words das Problem der weltweit eindeutigen Adressierung von Orten lösen helfen.

Geo-Business: 7 Trends der nächsten Jahre

28. März 2016 Hannes Bartl 0

Das Geospatial World Forum 2016 steht unter dem Motto „Where’s the Money“ und legt den Fokus auf die wirtschaftliche Bedeutung von Geoinformationstechnologien in den kommenden Jahren. In der Broschüre zur Konferenz werden die Aussichten 7 Sektoren des Geo-Business beleuchtet.

Google Maps: MyTaxi als Navigationsoption mit Buchungsfunktion

19. März 2016 Hannes Bartl 0

Die Hauptanwendung von Google Maps auf dem Smartphone ist wohl die Suche von Adressen und wie man am schnellsten an seinen Zielpunkt gelangt. In Zukunft werden die Nutzer auch ohne Umstände in der Android-App von Google Map sehen können, wie viel die Fahrt mit dem Taxi kosten würde – und direkt ein Taxi bestellen.

Verkehr Schilder Kreisverkehr (Pixabay, Lizenz: CC0)

Verkehr: Verbreitung von Kreiseln mittels HERE-Daten visualisiert

14. März 2016 Hannes Bartl 0

Nicht überall wird der Verkehr an Kreuzungen so häufig mit Kreisverkehren geregelt wie hier in Mitteleuropa oder in Australien, wo Kreisel offenbar auch sehr beliebt sind. Der Wahl-Kalifornier Damien Saunder, eigentlich aus Australien stammend, wunderte sich darüber und benutzte öffentlich zugängliche Daten vom Online-Kartendienst HERE zur Analyse und Visualisierung der Verbreitung von Kreisverkehren in verschiedenen Ländern.

Weißes Haus stellt Open-Data-Lösung für lokale Gemeinden vor

Weißes Haus veröffentlicht neuen Open-Data-Dienst

10. März 2016 Hannes Bartl 0

Das Weiße Haus hat eine auf offen zugänglichen Daten basierende Plattform zur Nutzung für jedermann veröffentlicht. Ziel des Opportunity Project genannten Vorstoßes ist es, die ökonomische Mobilität für jeden zu erhöhen, indem bestehende Chancen aufgezeigt werden.

Change Detection Analyse von drei Landnutzungsklassifikationen der Stadt Abuja, Nigeria (Quelle: Mahmoud Ibrahim Mahmoud et al., 2016, Analysis of Settlement Expansion and Urban Growth Modelling Using Geoinformation for Assessing Potential Impacts of Urbanization on Climate in Abuja City, Nigeria,Remote Sens. 2016, 8(3), 220)

Fernerkundung: Analyse von Satellitendaten beschreibt Wachstum von Städten

9. März 2016 Hannes Bartl 0

In einem Artikel zum Thema Fernerkundung im Journal Remote Sensing beschreiben Mahmoud Ibrahim Mahmoud und Co-Autoren eine Analyse des Wachstums von Abuja, Nigeria, auf Grundlage von LANDSAT-Daten, die einen Zeitraum von 30 Jahren überspannen. Maschinelles Lernen mittels Support Vector Machines als Klassifikationsmethode erwies sich als zuverlässig. Die Annahme, dass typische Probleme von Megastädten mit zunehmender Bodenversiegelung zusammenhängen, konnte abermals bestätigt werden.