Wiener Übereinkommen: Selbstfahrende Autos nun auch gesetzlich autonomer

Autonomous TT Foto: AUDI AG
Autonomous TT Foto: AUDI AG

Zwar dauert es noch bis ca. 2020, bis tatsächlich autonom fahrende Autos regulär auf europäischen Straßen unterwegs sein werden, doch mit dem Inkrafttreten des 2014 überarbeiteten Wiener Übereinkommens sind wir dem einen Schritt näher gekommen. Es entfällt nun der Passus, dass der menschliche Fahrer jederzeit die Arbeit des autonomen Fahrzeugs überwachen muss – nun darf er also lesen, texten oder sich anderweitig vom Straßenverkehr ablenken. Natürlich gilt das nur, wenn das Fahrzeug auch aus technischer Sicht hoch- bzw. vollautomatisch fahren kann. Mit dem Inkrafttreten der neuen Regelung haben die Automobilhersteller nun einen weiteren Anreiz, die Technologie zur Marktreife zu bringen.

Via / Weiterführende Links
Über Hannes Bartl 30 Artikel
Hier schreibt Hannes Bartl über Themen aus der Welt der Geoinformationstechnik. Nach einem Studium der Geografie absolviert er seit 2015 neben seinem Beruf als Berater für Kultur- und Tourismusmarketing ein Studium der Geoinformationssysteme.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*