Google Maps: MyTaxi als Navigationsoption mit Buchungsfunktion

Die Hauptanwendung von Google Maps auf dem Smartphone ist wohl die Suche von Adressen und wie man am schnellsten an seinen Zielpunkt gelangt. In Zukunft werden die Nutzer auch ohne Umstände in der Android-App von Google Map sehen können, wie viel die Fahrt mit dem Taxi kosten würde – und direkt ein Taxi bestellen.

In Deutschland arbeitet Google dafür mit MyTaxi zusammen, deren App man für die Buchung denn auch installiert haben muss. Nach eigenen Angaben ist MyTaxi in Europa die führende App zum Bestellen von Taxis, 10 Millionen Mal soll die App schon heruntergeladen worden sein. Seit Ende 2015 gehört MyTaxi zu Daimler. In anderen Märkten hat Google Kooperationen mit den dort jeweils führenden Anbietern.

Das neue Angebot in Google Maps wird als Angriff auf Uber gewertet. Zwar ist Google rund einer Viertelmilliarde US$ an Uber beteiligt, doch scheinen sich die Unternehmen von einander zu entfernen (mehr bei Gründerszene). 

Über Hannes Bartl 30 Artikel
Hier schreibt Hannes Bartl über Themen aus der Welt der Geoinformationstechnik. Nach einem Studium der Geografie absolviert er seit 2015 neben seinem Beruf als Berater für Kultur- und Tourismusmarketing ein Studium der Geoinformationssysteme.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*